Category Archives: Fashion

Die denaturierte Pappfrisur

Und wieder war ich beim Frisör und wieder muss ich darüber sprechen. Vorab: ich habe schon seit längerer Zeit keinen Stammfrisör mehr, weil ich der Meinung bin, dass man bei meinem unkomplizierten Schnitt in der Regel nicht viel falsch machen kann. Im Prinzip könnte ich mir selber aus Pappe eine einfache Schablone basteln und jeden Monat einmal daran entlang schneiden. Continue reading Die denaturierte Pappfrisur

Ein weinerlicher Schwank aus einem fernen FCKW-Delirium

Seit ich vor Kurzem beim Friseur war schaue ich aus, als wäre ich rückwärts durch einen Gartenzaun gerobbt. Kurz, ich hatte schon mal bessere Haarschnitte. Aber was mich versöhnt: ich hatte wenigstens eine gesprächige und sympathische Friseurin. Wie früher. Kann sich noch wer an diese kaugummikauenden Sprechmaschinen aus den 80ern erinnern mit Frisuren wie aus Flash Dance, die dir noch richtige Unterhaltungen aufgedrängt haben und nicht mehr aufgehört haben zu erzählen bis du mit deinem nagelneuen Vokuhila am Horizont verschwunden warst? So eine.

Continue reading Ein weinerlicher Schwank aus einem fernen FCKW-Delirium

Traumfänger auf Abwegen

Nennt mich ruhig ignorant, aber warum verkauft jemand am Naschmarkt Traumfänger, wenn es dort sehr viel konkurrenzfähigere Geschäftsideen gibt, wie die Eröffnung des hundertsten Trockenfrüchte- oder Souvenierramschstandls? Ihr habt natürlich recht, ein Produkt mit hohem praktischen Nutzwert verkauft sich auch so, vor allem, wenn die Qualität high end ist und das ist im Falle der Traumfänger jedenfalls stark anzunehmen.

Continue reading Traumfänger auf Abwegen