Monthly Archives: March 2015

Tourist in Vienna forever

Ich hoffe inständig, dass ich nicht in echt so aussehe wie auf den biometrischen Passbildern, die gerade in den Passfotoschacht gefallen sind. Ich habe mir im Bemühen, ein sympathisches Lachen zu unterdrücken (verboten) einen netten, psychotischen Gesichtsausdruck aufgesetzt und jeder drittklassige Maskenbildner würde bei den roten Gesichtsschattierungen und den abstehenden Haarfransen einen Anfall kriegen. Mal sehen, ob sie mir das Touristenvisum trotzdem geben.

Continue reading Tourist in Vienna forever

Und plötzlich scheint Apnoetaucher eine durchaus erstrebenswerte Berufswahl zu sein

Die Fahrt von der Salzburger Busstation “Josefiau” zur Station “Theatergasse” dauert nur läppische zehn Minuten, die sich normalerweise nicht mal dafür lohnen, eine Zeitung aufzuschlagen oder das Handy rauszuholen. Aber sie dauert zehn Minuten der Hölle, wenn im Sitz vor einem der stinkendste Gipsarm der Welt Platz genommen hat. Continue reading Und plötzlich scheint Apnoetaucher eine durchaus erstrebenswerte Berufswahl zu sein